Aktuelles

 
05.04.2017
"Kirche als Denkmal - Gedanken anlässlich des Lutherjahrs"
Vortragsveranstaltung anlässlich des Internationalen Denkmalstags 2017 am 18. April 2017
09.02.2017
Etagenhaus Moorweidenstraße 18 – „Haus der Betriebswirtschaft“
Die Stiftung Denkmalpflege förderte die Freilegung und Restaurierung von – teilweise in Holzimitation – bemalten und stuckierten Decken.
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

19.12.2016

Veranstalter-Vortreffen Tag des offenen Denkmals 2017

18.01., 11.30-13 Uhr, Leo-Lippmann-Saal

weiterlesen
 
19.12.2016

Jüdischer Friedhof Altona bis zum 16.01.17 geschlossen
(bei Sturm, Eis und Schnee ggf. länger).

Winterschließzeit: 19.01.16-16.01.2017
Geschlossen an jüdischen und gesetzlichen Feiertagen, den Winterferien sowie bei Sturm, Eis und Schnee. Die Schließtage finden Sie hier.

 
16.12.2016

Instandsetzung des Vereinshauses des Hamburger Kanu Club e.V. erfolgreich abgeschlossen

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg förderte die Instandsetzung der z.T. stark geschädigten Fassade des Vereinshauses des Hamburger Kanu Club e.V. an der Barcastraße 13, Schwanenbucht.

weiterlesen
 
16.12.2016

Jugendbauhütte Hamburg: Großzügige Zuwendungen

Der diesjährige Träger des Sieghardt v. Köckritz-Preises, der Hamburger Architekt Horst von Bassewitz, widmet sein Preisgeld dem Hufnerhaus Moorfleeter Deich 483.

weiterlesen
 
22.11.2016

Stadt benennt Straße in der Neuen Mitte Altona nach dem Rabbiner, Historiker und Genealogen Eduard Duckesz

Die Senatskommission für die Benennung von Verkehrsflächen hat Namen in der Neuen Mitte Altona beschlossen. Mit Eduard Duckesz wird auch der jüdischen Geschichte Altonas gedacht.

weiterlesen
 
14.11.2016

Denkmalschutzsonderprogramm 2017 – Fernsehturm und viele Stiftungsprojekte gefördert

Zahlreiche von der Stiftung Denkmalpflege geförderten Objekte und Projekte werden auch von der Bundesregierung als förderungswürdig eingestuft und unterstützt: Sternwarte Bergedorf, Jugendbauhütte, Hafen Lieger Caesar und Garten Bondenwald.

weiterlesen
 
25.10.2016

Silberne Halbkugel und der Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes – Helmuth Barth gewürdigt

Am 24. Oktober 2016 wurde die Silberne Halbkugel im Rahmen der Jahrestagung des Deutschen Nationalkomitees der Denkmalpflege an Helmuth Barth verliehen. Der Hamburger Senat würdigte sein langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Hamburger Denkmalpflege am 9. September 2016 mit der Verleihung der Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes.

weiterlesen
 
18.10.2016

Senat beschließt Nominierung des Jüdischen Friedhofs Hamburg-Altona für die Eintragung in die Liste des UNESCO-Welterbes

Die Antragsunterlagen werden jetzt über die Kultusministerkonferenz beim UNESCO-Welterbezentrum in Paris eingereicht. Im Laufe des Jahres 2017 erfolgt dann im Auftrag der UNESCO die Prüfung des „außergewöhnlichen universellen Wertes“ durch Experten von ICOMOS International. Mitte 2018 könnte dann das Welterbe-Komitee über die Aufnahme des Jüdischen Friedhofs Hamburg-Altona in die Welterbeliste entscheiden.

weiterlesen
 
18.10.2016

Neues hamburger bauheft: "Das (die) Gängeviertel"

Unter dem Titel "Das (die) Gängeviertel" haben sich die Autoren Jörg Schilling und Christoph Schwarzkopf auf 56 Seiten und "in zwei Gängen" dem Quartier in der Hamburger Neustadt angenommen - mit vielen, auch unbekannten, historischen Aufnahmen vom Bäckerbreitergang, Dragonerstall, Valentinskamp, Caffamacherreihe und Speckstraße.

weiterlesen
 
14.09.2016

Jüdischer Friedhof Altona am 2.10.16: Geschlossen/keine Führung!

Am 2.10.2016 bleibt der Jüdische Friedhof Altona geschlossen. Es findet auch keine Führung statt!
Weitere Führungstermine und Öffnungszeiten hier.

 
13.09.2016

Kunstausstellung in historischen Fenstern derStiftung Denkmalpflege Hamburg anlässlich des „Drunter und Drüber“ Neustadt Festivals

In den historischen Fenstern der Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 12, zeigt die Künstlerin Jenni Tietze vom 16.-18.09. die Werkreihe „My brain was abnormal“.

weiterlesen
 
12.09.2016

Tag des offenen Denkmals in Hamburg: Zahlreiche Besuche, reges Interesse

Mehr als 30.000 Besucher nutzen die rund 150 Angebote und besichtigten Denkmale, nahmen an Führungen teil, fuhren mit historischen Verkehrsmitteln, besuchten Feste, Familienprogramme und weitere Kulturangebote.

weiterlesen
 
07.09.2016

"Tag des offenen Denkmals Hamburg: Haus Anna Elbe" - Thema bei NDR 90,3 Musikbox am 7.09.2016 14-15 Uhr

weiterlesen
 
06.09.2016

„Tag des offenen Denkmals“ vom 9. bis 11. September in Hamburg

Auftakt am 9.09. mit Stadtwerkstatt zum Thema „Stadt und Denkmal – was erhalten, wie entwickeln?

Gemeinsame Pressemeldung mit der Kulturbehörde.

Weitere Informationen, das Programm als pdf sowie Aktualisierungen und Neuzugänge finden Sie hier.

 
03.09.2016

"Hamburg: Tag des offenen Denkmals" - Thema bei NDR Nordtour am 3.09.2016 18 Uhr

weiterlesen
 
18.08.2016

„Tag des offenen Denkmals“ vom 9. bis 11. September 2016 in Hamburg - Ab sofort ist das Programm kostenfrei erhältlich

 
12.08.2016

Hauptkirche St. Jacobi - Restaurierte Gemälde wieder zurück in der Kirche

Mit Unterstützung der Stiftung Denkmalpflege Hamburg konnten zwei Gemälde aus der Hauptkirche St. Jacobi restauriert werden. Hierbei handelt es sich um die dem Maler Hoachim Luhe zugeschriebenen Bilder "Christus in Gethsemane" und "Christi Himmelfahrt" aus dem Jahr 1688, bei denen neben den Leinwänden auch die Rahmenfassungen Schäden aufwiesen.

Inzwischen hängen die großformatigen ovalen Bilder wieder im Chorraum des Hauptschiffes.

 
08.07.2016

Hamburgs älteste Frauen-WG freut sich über Abschluss der Sanierungsarbeiten

Mehrjährige Arbeiten am von Nyegaard Stift fanden mit der Restaurierung der Grundstückseinfriedung Ihren Abschluss. Für beides hatte die Stiftung Denkmalpflege Fördergelder bereitgestellt.

weiterlesen
 
07.07.2016

Stiftung Denkmalpflege förderte Restaurierung der Christianskirche in Ottensen

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ist langjährige Fördererin der Christianskirche. Bereits 1998 war sie an der Restaurierung des Carillons beteiligt. 2015/16 unterstützte sie die Restaurierungsarbeiten. Auch der zukünftige Erhalt wird durch die Stiftung Denkmalpflege Hamburg gesichert: mit einer Förderung der Mauerwerkssanierung am Turm.

weiterlesen
 
04.07.2016

Neuer Welterbe-Koordinator in Hamburg

Der langjährige Berater von UNESCO und ICOMOS, Bernd Paulowitz, ist neuer Ansprechpartner ins Sachen Welterbe

weiterlesen
 
27.06.2016

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus in UNESCO-Welterbe Liste aufgenommen

Außenminister Steinmeier übergibt Urkunde

weiterlesen
 
14.06.2016

Historische Tretrollerbahn gefördert

Im Grünzug Dulsberg, einer Parkanlage aus dem Jahr 1927 wurde in den 50er Jahren ein echtes Kinderparadies erschaffen: Eine Tretrollerbahn mit Brücke, Straßen und Tordurchfahrt bietet den Jüngsten Spaß, Spiel und Spannung. Mit einer Förderung der Stiftung Denkmalpflege konnte die denkmalgeschützte Bahn am 3.Juni wieder eröffnet werden.

 
03.05.2016

Vorsitzender des Wilhelmsburger Windmühlenvereins erhält Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland

Carsten Schmidt, Vorsitzender des Wilhelmsburger Windmühlenvereins erhält für sein langjähriges Engagement für die Windmühle "Johanna" in Wilhelmsburg sowie die norddeutsche Mühlenlandschaft die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland.

 
02.03.2016

Fassadensanierung an der Ev.-Luth. Auferstehungskirche Barmbek abgeschlossen

Stiftung Denkmalpflege fördert die Arbeiten mit 10.000,- Euro

weiterlesen
 
10.02.2016

Tag des offenen Denkmals 2016 - Vortreffen für Veranstalter am 25.02. in der Patriotischen Gesellschaft

weiterlesen
 
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg