OK Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz
?>

Aktuelles

 
04.02.2019
Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert Landhaus Michaelsen
17.01.2019
Tag des offenen Denkmals 2019 - Informationstreffen für Veranstalter am 27.02.
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

04.02.2019

Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert Landhaus Michaelsen

Das 1923 von Karl Schneider erbaute Landhaus am Falkenstein gilt als ein Pionierbauwerk des Neuen Bauens. Nach einer Abrissgenehmigung im Jahr 1970, von der zum Glück kein Gebrauch gemacht wurde, verwahrloste das Bauwerk zusehends. 1984 verpflichtete sich Elke Dröscher die Ruine zu renovieren und in Teilen öffentlich zugängig zu machen. Heute beherbergt das Gebäude, das neben dem Chile-Haus, das meist veröffentliche Hamburger Gebäude des 20. Jahrhunderts war, das Puppenmuseum Falkenstein.

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert die Sanierungsarbeiten, damit das im Sven-Simon-Park beheimatete Gebäude im Bauhausjahr wieder erstrahlt.

Anlässlich 100jahre bauhaus wird im Rahmen des Hamburger Architektursommers 2019 vom 11. Mai bis 21. Juli die Ausstellung "Karl Schneiders Landhaus Michaelsen in zeitgenössischen Publikationen" gezeigt.

 
zurück
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE35 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2019 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg