Aktuelles

 
09.02.2017
Etagenhaus Moorweidenstraße 18 – „Haus der Betriebswirtschaft“
Die Stiftung Denkmalpflege förderte die Freilegung und Restaurierung von – teilweise in Holzimitation – bemalten und stuckierten Decken.
06.02.2017
Ledigenheim in der Rehhoffstraße gerettet!
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

04.08.2014

Tag des offenen Denkmals (12.-14.09.) - Programm ab sofort erhältlich

Der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Farbe“ findet vom 12. bis 14. September 2014 in Hamburg statt. Er beginnt mit einer Vortragsveranstaltung in der Hochschule der bildenden Künste am Nachmittag des 12.09.. Am Sonntag (14.09., 11 Uhr) findet die bundesweite Eröffnung des Denkmaltags mit einem öffentlichen Festakt im Ehrenhof des Hamburger Rathauses statt – gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Mit über 120 Denkmälern stehen in diesem Jahr soviel wie nie zuvor im Mittelpunkt der Veranstaltung. Oft sind diese nicht öffentlich zugänglich und nur an diesem Wochenende geöffnet. 30 Denkmäler sind erstmals dabei. 40 der gezeigten Denkmäler wurden mit Unterstützung der Stiftung Denkmalpflege Hamburg restauriert oder gar gerettet.

Die Besucher können feiern, lernen oder einfach nur genießen – das Programm ist so bunt wie das Motto: Rundgänge, Führungen, Vorträge, spezielle Familienangebote und weitere Kulturangebote sowie Kaffee & Kuchen werden von zahlreichen Ehrenamtlichen speziell für den Tag des offenen Denkmals angeboten.

Stadtteile und Denkmäler werden durch rollende Denkmäler, wie Busse oder historischer S-Bahn, sogar einem Ewer-Nachbau verbunden. Die Harburger Denkmäler sind auch in diesem Jahr wieder mit dem beliebten Barkassen-Shuttle zu erreichen.

In Hamburg koordinieren das Denkmalschutzamt und die Stiftung Denkmalpflege Hamburg den Tag des offenen Denkmals. Bundesweite Koordinatorin ist die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Die Veranstaltung steht als Teil der „European Heritage Days“ unter der Schirmherrschaft des Europarats und findet europaweit im September statt.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

 
zurück
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg