Aktuelles

 
09.02.2017
Etagenhaus Moorweidenstraße 18 – „Haus der Betriebswirtschaft“
Die Stiftung Denkmalpflege förderte die Freilegung und Restaurierung von – teilweise in Holzimitation – bemalten und stuckierten Decken.
06.02.2017
Ledigenheim in der Rehhoffstraße gerettet!
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

11.12.2012

Retten Sie die Veerlander Deern! Spenden Sie für den Vierländerin-Brunnen!

Der Brunnen, der zu den beliebtesten Hamburger Denkmälern gehört, bedarf dringend einer Grundrestaurierung. Die STIFTUNG DENKMALPLEGE HAMBURG ruft die Hamburgerinnen und Hamburger auf, die Rettung mit Ihrer Spende zu unterstützen. Spenden kommen dem Projekt ohne Abzug von Verwaltungskosten zugute!
weiterlesen


 
15.10.2012

Restaurierung der Furtwängler-Orgel in St. Nikolai Finkenwerder gefördert

Mit einem Konzert des Organisten Christian Collum wurde am 14. Oktober 2012 die 132 Jahre alte Furtwängler-Orgel eingeweiht. Musik vom Barock bis zu einer Komposition des Vaters des Organisten, Herbert Collum, zeigte die neu gewonnene Bandbreite des Instruments.

Die Stiftung Denkmalpflege konnte die Restaurierung des vergoldeten Orgelprospekts fördern.  

 
09.10.2012

Neues Projekt auf dem jüdischen Friedhof Altona "Relationen im Raum"

Der jüdische Friedhof Altona wird Pilotprojekt des Vorhabens verschiedener Instutionen, die "Visualisierung topographischer Kleinstrukturen" anhand jüdischer Grabmale aus 9 Jahrhunderten entwickeln.

weiterlesen
 
01.10.2012

Erstmals Veranstaltungskalender zur Denkmalpflege

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg veröffentlicht ab sofort aktuelle Veranstaltungen und Nachrichten aus dem Bereich der Denkmalpflege.

weiterlesen
 
27.07.2012

Tag des offenen Denkmals 7.-9. September 2012 - Programm jetzt online

Unter dem diesjährigen Motto "Stiftungen und Bürgerwille" können Sie Hamburgs Baukultur auf besondere Art erleben.

weiterlesen
 
23.07.2012

Jüdischer Friedhof Altona soll auf Tentativliste des Welterbes der UNESCO

Hamburg meldete den Jüdischen Friedhof Altona offiziell am 16. Juli 2012 bei der Kultusminister-Konferenz (KMK) an, um das bedeutende Kulturdenkmal in die Tentativliste für das Welterbe der UNESCO einzubringen.

weiterlesen
 
18.07.2012

Ausstellung "Schüler sehen den Friedhof“ verlängert

Noch bis zum 30. September können die Ergebnisse des Schülerprojekts im Eduard Duckesz-Haus auf dem jüdischen Friedhof Altona besichtigt werden.

weiterlesen
 
17.07.2012

Löwenbrunnen kehrt zurück auf Jüdischen Friedhof Altona

Nach Restaurierung wird das Original im Eduard Duckesz-Haus aufgestellt.

weiterlesen
 
01.03.2012

Bildungssenator Ties Rabe würdigt Schüler

Im vergangenen Sommer initiierte die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ein Projekt für die Schulen im räumlichen Umfeld des Jüdischen Friedhofs Altona.

weiterlesen
 
08.02.2012

Ludwig Dettmanns Gemälde im Altonaer Rathaus

Die Bezirksversammlung Altona und die Stiftung Denkmalpflege Hamburg laden zur Vorstellung der Publikation am 09.02.2012 ein.

weiterlesen
 
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg