Aktuelles

 
29.09.2017
UNESCO-Welterbekandidat Jüdischer Friedhof Hamburg- Altona: weiterer Schritt im Antragsverfahren
11.09.2017
Tag des offenen Denkmals Hamburg 2017 - großer Besuchersturm
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

29.07.2014

Hamburger Baudenkmal im letzten Film mit Philip Seymour Hoffmann

Das Baudenkmal, das in diesem Jahr das Titelbild des Programmhefts zum Tag des offenen Denkmals ziert, spielt auch eine Hauptrolle im letzten Film mit Philip Seymour Hoffman. Im Brahms Kontor am Johannes-Brahms-Platz spielen viele Szenen von "A Most wanted Man". 

Nach dem Bestseller von John le Carré, der in der Hansestadt im damaligen britischen Generalkonsulat seine Dichterklause hatte, und unter der Regie von Anton Corbijn verwandelt sich Hamburg in den Schauplatz undurchsichtiger Intrigen von Terroristen und Geheimdiensten.   

Im eleganten Brahms Kontor befindet sich der Sitz einer Bank, der Willem Dafoe vorsteht, aber auch Hafenszenerien, Industrie- und Rotlichtlandschaften und der Welterbekandidat Speicherstadt sind eindrucksvoll ins filmische Zwielicht gesetzt.

Weitere Informationen und Programm (ab Mitte August) zum Tag des offenen Denkmals hier.

 
zurück
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg