Aktuelles

 
29.09.2017
UNESCO-Welterbekandidat Jüdischer Friedhof Hamburg- Altona: weiterer Schritt im Antragsverfahren
11.09.2017
Tag des offenen Denkmals Hamburg 2017 - großer Besuchersturm
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

12.08.2017

Pavillon Wienbargstraße 2

Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert Restaurierung

Der Pavillon Wienbargstraße 2 wurde 1928/29 nach Plänen von Karl Schneider und Karl Zöllner erbaut. Der Bau besteht aus einem ebenerdigen großen Raum mit Eingang vom Bahrenfelder Marktplatz. Im Anschluss an den Wohnblock Wienbargstraße 2 führt eine Treppe in das Kellergeschoss mit WC und Lagerräumen. Aufgrund eines Brandes im Frühjahr 2016 wurde der Pavillon völlig zerstört. Vor dem Brand fand eine gastronomische Nutzung statt, zukünftig soll das Objekt als Laden genutzt werden. Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert die Rekonstruktion der zerstörten Fenster des Pavillons mit einer Zuwendung.

Spenden kommen den Förderobjekten der Stiftung ungekürzt – ohne Abzug von Verwaltungskosten – zugute. Auf Wunsch kann eine Spendenbescheinigung erstellt werden.

 
zurück
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg