Aktuelles

 
12.07.2017
Über 140 Veranstaltungen am Tag des offenen Denkmals
09.02.2017
Etagenhaus Moorweidenstraße 18 – „Haus der Betriebswirtschaft“
Die Stiftung Denkmalpflege förderte die Freilegung und Restaurierung von – teilweise in Holzimitation – bemalten und stuckierten Decken.
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

14.11.2016

Denkmalschutzsonderprogramm 2017 – Fernsehturm und viele Stiftungsprojekte gefördert

Durch den Bundeshaushalt werden 2017 auch Hamburger Projekte mit einer Summe von rund 68 Millionen Euro gefördert. Hierzu zählt die Hamburger Sternwarte in Bergedorf, die von der Stiftung Denkmalpflege Hamburg bereits seit mehr als einem Jahrzehnt finanziell gefördert wird (bspw. Äquatorialgebäude, 1m-Spiegelgebäude).
In der neu installierten Jugendbauhütte im Moorfleeter Deich 483 beteiligt sich die Stiftung an den Kosten zur Einrichtung der Einsatzstelle. Beim Hafen Lieger Caesar wurden seit 2008 verschiedenste Maßnahmen gefördert. Die Restaurierung des Wasserbeckens Garten Bondenwald 56, des ehem. Landhauses Puls wurde 2015 von der Stiftung Denkmalpflege Hamburg gefördert. Alle drei Objekte sollen im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms vom Bund weiter saniert werden.

 
zurück
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg