Aktuelles

 
12.07.2017
Über 140 Veranstaltungen am Tag des offenen Denkmals
09.02.2017
Etagenhaus Moorweidenstraße 18 – „Haus der Betriebswirtschaft“
Die Stiftung Denkmalpflege förderte die Freilegung und Restaurierung von – teilweise in Holzimitation – bemalten und stuckierten Decken.
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

08.07.2016

Hamburgs älteste Frauen-WG freut sich über Abschluss der Sanierungsarbeiten

Die mehrjährige Arbeiten am von Nyegaard Stift fanden mit der Restaurierung der Grundstückseinfriedung Ihren Abschluss. Für beides hatte die Stiftung Denkmalpflege Fördergelder bereitgestellt.

Der Gebäudekomplex im Stil der Deutschen Renaissance der Architekten Kühn und Baumgarten gilt heute als älteste Wohngemeinschaft für Frauen in Hamburg. Die von der Kapitänswitwe Hedewig von Nyegaard gegründete Stiftung errichtete 1900 die schlossartige Dreiflügelanlage an der Max-Brauer-Allee für Witwen und Töchter von unvermögenden Offizieren, beamten und Predigern.

Nach Kiregszerstörung sanierte man mit einfachen Mitteln, ab 2005 konnte die weitgehend original erhaltene Anlage dank Spenden und Fördergelder auch der Stiftung Denkmalpflege Hamburg, die hierfür 25.000,- Euro bereit stellte, instand gesetzt werden. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten am Gebäude wurde 2015 auch noch die Einfriedung des Grundstücks restauriert, für die die Stiftung Denkmalpflege 10.000,- Euro zur Verfügung stellte.

 
zurück
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg