OK This Website uses cookies for optimisation. By continuing, you agree to the use of cookies. Read more about data protection
?>

NEWS

 
24.07.2019
Tag des offenen Denkmals® in Hamburg 2019 - Programm verfügbar
27.06.2019
Vierländerin-Brunnen gerettet
 

Online Spenden

Spendenkonto
Hamburg Commercial Bank AG
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

HERITAGE DAY

Einmal im Jahr können Sie Hamburgs Baukultur auf besondere Art erleben. Bei Führungen, Rundgängen und kulturellen Veranstaltungen in normalerweise nicht öffentlichen Baudenkmälern, erfahren Sie die Baugeschichte und erleben das historische Flair der vielfältigen Hamburger Denkmallandschaft. Denkmalpfleger, Architekten, Kunsthistoriker sowie Organisationen und Initiativen, die sich um den Erhalt denkmalgeschützter Bauten kümmern, stellen Gebäude und aktuelle Projekte vor.
25.06.2019

Tag des offenen Denkmals®

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ lautet das Motto des diesjährigen Tags des offenen Denkmals®, der in Hamburg vom 6. bis 8. September stattfindet.

Über 150 Veranstaltungen laden vom 6. bis 8. September ein, Hamburger Denkmäler zu entdecken und zu erkunden. Eine große Anzahl davon wurde mit Unterstützung der Stiftung Denkmalpflege Hamburg restauriert oder gar gerettet. Die Veranstaltung, die immer zum 2. Sonntag im September stattfindet, zieht regelmäßig Zehntausende Besucherinnen und Besucher an.

Das Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ nimmt auf das 100jährige Bestehen des Bauhauses Bezug. Umbrüche zeigen sich jedoch in jeder Epoche und gerade Denkmäler sind Zeitzeugen von Kontinuität, Wandel und Veränderung – in (bau-) technischer, aber auch kultureller und sozialer Hinsicht. Dies alles gilt es beim Tag des offenen Denkmals® zu erkunden, entdecken, erleben und genießen.

Der beliebte Barkassen-Shuttle verbindet am Sonntag den Hamburger Hafen mit dem Harburger Binnenhafen. Mobile Denkmäler, historische Fahrzeuge, wie ein ehem. S-Bahn Zug, ein Straßenbahntriebwagen, ein historischer Schnellbus und zahlreiche Schiffe, können besichtigt und auf Fahrten erlebt werden.

„Moderne, Spätmoderne, Postmoderne – Umbrüche in Architektur und Stadtentwicklung“ lautet der Titel der Auftaktveranstaltung, die am 6.9. in der Freien Akademie der Künste stattfinden wird.

Während des Denkmalwochendes gibt es nicht nur Führungen, Vorträge und kulturelle Angebote für Erwachsene. Für die jüngsten Besucher und ihre Familien wurde ein reichhaltiges Familienprogramm entwickelt mit künstlerischen Aktivitäten, Festen und Praxisangeboten (ein „Vorkurs“ in der Bauhaustradition oder Hafenumschlag wie vor 80 Jahren). Wissen kann bei speziellen Familienführungen, in einem „Handwerkerdorf“ und bei Mitmachangeboten (z.B. in den Mühlen) erworben werden.

Das Programm liegt an zahlreichen Orten der Stadt aus und ist aktualisiert online verfügbar unter www.denkmalstiftung.de/denkmaltag

Nachzügler nehmen wir gerne in unser Online-Programm auf.

In Hamburg organisiert die Stiftung Denkmalpflege Hamburg mit dem Denkmalschutzamt die Veranstaltung. Bundesweit wird der Denkmaltag von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz koordiniert. Er steht als Teil der „European Heritage Days“ unter der Schirmherrschaft des Europarats und findet europaweit im September statt.

 
zurück
 

Tag des offenen Denkmals®  2019 - Plakat Hamburg

 
 
 
© 2019 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg