OK This Website uses cookies for optimisation. By continuing, you agree to the use of cookies. Read more about data protection
?>

NEWS

 
24.07.2019
Tag des offenen Denkmals® in Hamburg 2019 - Programm verfügbar
27.06.2019
Vierländerin-Brunnen gerettet
 

Online Spenden

Spendenkonto
Hamburg Commercial Bank AG
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

Tag des offenen Denkmals® - Aktualisierungen und neue Objekte

Hier sind Aktualisierungen, Korrekturen sowie neu dazugekommene Veranstaltungen aufgeführt.

Neustadt - Englische Kirche, Anglican Church of St Thomas à Becket

ERGÄNZUNG - zusätzliches Angebot

Die Englische Kirche am Zeughausmarkt wurde 1836-38 von Ole Jörgen Schmidt, einem Kopenhagener Schüler Hansens, entworfen. Der einfache Putzbau mit ionischer Tempelfront, eines der letzten neoklassizistischen Gebäude Hamburgs, steht seit 1941 unter Denkmalschutz. Namensgeber Thomas Becket ist Schutzheiliger der Merchant Adventures, die schon 1611 vom Hamburger Rat das Recht erhielten, Gottesdienste nach den Riten der Church of England abzuhalten. Dieses Privileg wurde damals keiner anderen Religionsgemeinschaft gewährt.

Zeughausmarkt 22
Offen: Fr. 17.30-19.30 h, Sa. 10-17 h, So. 13-14 h
Führung: Sa. 10-17 h laufend nach Bedarf
Programm: Fr. 18–19 h Englische Kirchenmusik mit „singalong“, Englische Kirche, Anglican Church of St Thomas à Becket (s. S. 58)Orgelmusik-Miniaturen aus der englischen Neo-Romantik sowie Texte zum Mitsingen populärer englischer Kirchenlieder. Mit Organist Jochim Trede. Sa. Ausstellung u. Film zur 400jährigen Kirchengeschichte, So. 10.30 h Gottesdienst (engl.) mit anschl. „tea-time“. ERGÄNZUNG (nicht im gedruckten Programmheft): So. 19 h Lautenkonzert. Mitwirkende: Countertenor Meili Li und der italienisch-kroatischer Lautenist Diego Leveric. Spende erbeten
Veranstalter: Englische Kirche

Gefördert durch die Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Essen / Trinken

(s. S. 13 und S. 58 im gedruckten Programmheft)

 
zurück
 

Tag des offenen Denkmals®  2019 - Plakat Hamburg

 
 
 
© 2019 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg