Aktuelles

 
15.03.2017
Christuskirche Eimsbüttel – Restaurierung Westportal abgeschlossen
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg förderte die Restaurierung des Westportals einschließlich der Portal- und Nebenfenster mit einer Zuwendung.
08.03.2017
15. April ist Anmeldefrist für den Tag des offenen Denkmals 2017 in Hamburg
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

VERANSTALTUNGEN

Hier finden Sie Veranstaltungen zu Denkmalschutz und -pflege, Stadtentwicklung, Architektur, Baukultur, Jüdischem Leben und Stiftungswesen in Hamburg und Umgebung. Gerne stellen wir auch Ihre nicht-kommerziellen Termine in unseren Veranstaltungskalender ein! Die Termine beruhen auf den Angaben der Veranstalter. Bitte kontaktieren Sie diese bei Rückfragen.
25.04.2017

TALKING ABOUT ART: BAUEN KÜNSTLER DIE BESSEREN WELTEN?
Was Architektur und Kunst voneinander lernen können

Podiumsgespräch zum Thema Kunst und Architektur im Rahmen der Ausstellung ELBPHILHARMONIE REVISITED in der Halle für aktuelle Kunst.

Es diskutieren u.a. Jacques Herzog, Architekt der Elbphilharmonie sowie die Künstlerin Monica Bonvicini. Moderiert von Kolja Reichert, Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Stehen Kunst und Architektur auf verschiedenen Seiten? Klare Antworten gibt es hier so wenig wie klare Grenzen zwischen den beiden Disziplinen. Fest steht: Während Architekten ihre Entwürfe von den Anforderungen ihrer Bauherren ableiten, sind Künstler freier, grundsätzliche Fragen zu stellen.

Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Halle für aktuelle Kunst,Deichtorhallen, Deichtorstraße 1-2
Veranstalter: Deichtorhallen. Mit freundlicher Unterstützung von EY
Kosten: Museumseintritt

 

 
zurück
 

JÜDISCHER FRIEDHOF ALTONA

Der jüdische Friedhof Altona ist über 400 Jahre alt und Kandidat der Stadt Hamburg  für das Welterbe der UNESCO. Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg hat das Besucherzentrum erbaut und ermöglicht regelmäßige Öffnungszeiten und Führungen durch qualifizierte Guides.
Geschlossen bei Sturm, Eis u. Schnee
(u. jüd./gesetzl. Feiertagen)!

 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg