OK Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz
?>

Aktuelles

 
04.02.2019
Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert Landhaus Michaelsen
17.01.2019
Tag des offenen Denkmals 2019 - Informationstreffen für Veranstalter am 27.02.
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

VERANSTALTUNGEN

Hier finden Sie Veranstaltungen zu Denkmalschutz und -pflege, Stadtentwicklung, Architektur, Baukultur, Jüdischem Leben und Stiftungswesen in Hamburg und Umgebung. Gerne stellen wir auch Ihre nicht-kommerziellen Termine in unseren Veranstaltungskalender ein! Die Termine beruhen auf den Angaben der Veranstalter. Bitte kontaktieren Sie diese bei Rückfragen.
20.02.2019

„Grasbrook nachhaltig und mobil“

4. Grasbrook Werkstatt

Einführung: Dr. Dorothee Stapelfeldt (Senatorin der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen) und Prof. Jürgen Bruns-Berentelg (Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH).

Impulsvorträge: Prof. Irene Peters (Professorin für Infrastrukturplanung und Stadttechnik an der HCU) und Dipl. Ing. Steffen Braun (Leiter des Forschungsbereichs Stadtsystem-Gestaltung am Fraunhofer IAO).

Anschließend verschiedene Thementische zur Entwicklung künftige Ideen für einen zukunftsfähigen und nachhaltigen Stadtteil Grasbrook: Einen vollkommen neuen Stadtteil zu entwickeln birgt die große Chance und Verantwortung zugleich, zukunftsfähige Lösungen für eine nachhaltige Stadtstruktur und Mobilität zu finden: Wie kann es gelingen, einen autoarmen und dennoch hoch mobilen Stadtteil zu gestalten? Wie könnte eine ressourcenschonende Energieversorgung des neuen Stadtteils aussehen? Welche Konzepte für digitale Gebäude oder intelligente City-Logistik könnten die Zukunft auf dem Grasbrook prägen? Und wie können sich die Grasbrookerinnnen und Grasbrooker künftig selbst für Nachhaltigkeit in ihrem eigenen Stadtteil einsetzen? Diese und andere Fragen gilt es gemeinsam auszuloten und zu diskutieren.

Oberbaudirektor Franz-Josef Höing wird am Ende die verschiedenen Perspektiven zusammenfassen und einen Ausblick geben.

Die Ergebnisse des gesamten Ideenprozesses, der aus Fach- und Bürgerperspektiven sowie aus den Beiträgen der begleitenden Online- besteht, werden zusammengefasst und im Sommer öffentlich vorgestellt. Sie fließen in die Auslobung des Wettbewerblichen Dialogs ein, der zum städtebaulichen und freiraumplanerischen Gestaltungsentwurf für den neuen Stadtteil Grasbrook führen wird.

Uhrzeit: 18-21 Uhr
Ort: Hamburg Cruise Center HafenCity, Chicagokai
Veranstalter: Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und die HafenCity Hamburg GmbH
Eintritt: frei

 
zurück
 

JÜDISCHER FRIEDHOF ALTONA

Der über 400 Jahre alte jüdische Friedhof Altona ist eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler der Stadt. Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg hat das Besucherzentrum erbaut und ermöglicht regelmäßige Öffnungszeiten und Führungen durch qualifizierte Guides.

Geschlossen bei Sturm, Eis u. Schnee sowie bei gesetztlichen und jüdischen Feiertagen und in den Winterferien

 


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE35 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2019 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg