?>

NEWS

 
03.07.2022
Vom Grabmal zum Kulturdenkmal
Rundgang über den Jüdischen Friedhof Altona
12.04.2022
Faltblatt „Förderungen 2021“ erschienen
 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11

BIC: HASPDEHHXXX



   

 
 

NEWS

06.04.2018

Stiftung Denkmalpflege Hamburg förderte Sanierung des Mauerwerks der Christianskirche Ottensen

Die barocke Christianskirche zu Hamburg-Ottensen wurde 1738 von dem Schleswiger Landbaumeister O. J. Müller errichte. Ihr Namenspatron war König Christian VI. von Dänemark und Norwegen, der das damals zur dänischen Herrschaft Pinneberg gehörende Ottensen regierte. Die Hallenkirche folgt dem traditionellen Typus evangelischer Dorfkirchen. 1945 schwer beschädigt wurde die Kirche 1946-52 wieder hergestellt und das gerettete Inventar wieder eingebaut. Im Turm bilden 42 Glocken das älteste Carillon (handgespieltes Glockenspiel) Deutschlands. Auf dem Friedhof ruht der 1803 verstorbene Dichters Friedrich Gottlieb Klopstock zwischen seinen Frauen.

Mit der Förderung der Mauerwerkssanierung des Turms, der seit 2015 in zwei Bauabschnitten instand gesetzt wurde, unterstützt die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ein weiteres Mal Restaurierungs-maßnahmen der Kirche. In der Vergangenheit wurden bereits die Sanierung des Carillons sowie des Klopstockgrabes gefördert.

Helfen auch Sie mit, Hamburgs Denkmallandschaft zu erhalten! Spenden kommen den Förderobjekten der Stiftung ungekürzt – ohne Abzug von Verwaltungskosten – zugute. Auf Wunsch kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.

 
zurück
 

Faltblatt „Förderungen 2021“

2021 konnte die Stiftung Denkmalpflege Hamburgs Denkmäler mit 260.000 € unterstützen! Die geförderten Denkmäler finden sich in dem neu erschienenen Faltblatt „Förderungen 2021“.

 

 
 

Internationaler Denkmaltag

Synagoge am Bornplatz, 1906 (Photo: SHMH) Synagoge am Bornplatz, 1906 (Photo: SHMH)

Jüdische Architektur in Hamburg (Teil 3) Architektinnen und Architekten" am 28. April ab 16.30 Uhr im Warburg-Haus. Anmeldung erforderlich.        

 

 
 

Spenden Sie für Hamburgs Denkmäler!

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11
BIC: HASPDEHHXXX

Ihre Spende kommt den Projekten der Stiftung ohne Abzug von Verwaltungskosten zugute!

 

 
 

DENKMAL DIGITAL

Digitale Angebote
Videos, Präsentationen, Audiotouren u. v. m.

 
 
Scheune nach Sicherung Scheune nach SicherungPhoto: Hof Eggers
 
© 2022 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg