OK This Website uses cookies for optimisation. By continuing, you agree to the use of cookies. Read more about data protection

NEWS

 
27.11.2022
Vom Grabmal zum Kulturdenkmal
Rundgang über den Jüdischen Friedhof Altona
27.09.2022
NEUERSCHEINUNG „Für die Nachwelt erhalten. Die fotografische Dokumentation der jüdischen Friedhöfe"
 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11

BIC: HASPDEHHXXX



   

 
 

NEWS

11.03.2022

Erste Sonntagsführung auf dem Jüdischen Friedhof Altona am 13.03.

Nach dem Ende der Winterpause öffnet der Jüdische Friedhof Altona am 8. März wieder seine Türen für Besucher. Auch die Sonntagsführungen finden ab dem 13. März wieder statt. Die Öffnungszeiten und alle Führungstermine finden Sie hier.

Die Teilnahme an den Sonntagsführungen ist ohne vorherige Anmeldung möglich. Sofern ein Abstand von 1,5 m zwischen haushaltsfremden Personen nicht eingehalten werden kann, gilt ab 14 Jahren die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske (ab 6 Jahren einer medizinischen Maske).

Es gelten die Bestimmungen der aktuellen Verordnung der FHH zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2, die Sie hier einsehen können. 

Das Eduard-Duckesz-Haus bleibt vorerst noch geschlossen. Männliche Besucher werden gebeten eine Kopfbedeckung mitzubringen.

 
zurück
 

Spenden Sie für Hamburgs Denkmäler!

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11
BIC: HASPDEHHXXX

Ihre Spende kommt den Projekten der Stiftung ohne Abzug von Verwaltungskosten zugute!

 

 
 

DENKMAL DIGITAL

Digitale Angebote
Videos, Präsentationen, Audiotouren u. v. m.

 
 

Faltblatt „Förderungen 2021“

2021 konnte die Stiftung Denkmalpflege Hamburgs Denkmäler mit 260.000 € unterstützen! Die geförderten Denkmäler finden sich in dem neu erschienenen Faltblatt „Förderungen 2021“.

 

 
 
Scheune nach Sicherung Scheune nach SicherungPhoto: Hof Eggers
 
© 2022 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg