OK Diese Website setzt zur Optimierung Cookies ein. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz
?>

Aktuelles

 
12.06.2020
Restaurierung der Köhlbrandtreppe gefördert
27.05.2020
NEUERSCHEINUNG: „Die Königstraße und der Jüdischer Friedhof in Altona“
 

Online Spenden

Spendenkonto
Hamburg Commercial Bank AG
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

Tag des offenen Denkmals® - Aktualisierungen und neue Objekte

Hier sind Aktualisierungen, Korrekturen sowie neu dazugekommene Veranstaltungen aufgeführt.

Poppenbüttel – Alsterschlösschen Burg Henneberg

Photo: Miriam Hager

NEU - NACHMELDUNG (nicht im gedruckten Programmheft)

Der 1884-87 errichtet Nachbau einer thüringischen Burgruine (Architekt A. Pieper) steht in der Tradition romantischer Staffagen. Die Burg liegt inmitten eines Parks an der Alster, der mit seiner künstlichen Topographie im Stil englischer Landschaftsgärten auf den herrschaftlichen Landsitz Hohenbuchen zurückgeht, der schon Ende des 18. Jh. bestand, und durch die spätere Gutsbesitzerfamilie Henneberg verändert wurde. 1942 an die Stadt verkauft, befindet sich die Burg seit 1990 wieder in Privatbesitz und wird für Veranstaltungen und Feiern genutzt.  

Marienhof 8
Führung: So. 9, 10, 11, 13 und 14 h, nur nach Anm. unter www.burg-henneberg.de/preise-tickets
Verantwortlicher Veranstalter: Miriam Hager, Stiftung Burg Henneberg, Marienhof 8, 22399 Hamburg
www.alsterschlösschen.de

 
zurück
 

Tag des offenen Denkmals®  2020 - Hamburg

 
 
 
© 2020 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg