OK This Website uses cookies for optimisation. By continuing, you agree to the use of cookies. Read more about data protection

NEWS

 
27.11.2022
Vom Grabmal zum Kulturdenkmal
Rundgang über den Jüdischen Friedhof Altona
27.09.2022
NEUERSCHEINUNG „Für die Nachwelt erhalten. Die fotografische Dokumentation der jüdischen Friedhöfe"
 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11

BIC: HASPDEHHXXX



   

 
 

FRITZ-SCHUMACHER-KAPELLE FINKENWERDER

Norderkirchenweg / Finkenwerder Landscheideweg

Die kleine, von Fritz Schumacher 1926 entworfene Kapelle auf dem Alten Friedhof Finkenwerder wurde 2014/15 renoviert. Im Rahmen der Sanierung wurde von der Restauratorin Angelika Fischer-Menshausen eine Befunduntersuchung durchgeführt, um die ursprüngliche Farbgebung des Innenraums festzustellen. Dabei wurden an der Bogenlaibung Dekorationsmalereien sichtbar. 2016 folgte mit Unterstützung der Stiftung Denkmalpflege Hamburg die Freilegung dieser Malereien.

Die Finkenwerder Geschichtswerkstatt, die ihren Sitz in der Kapelle hat, begleitete die Sanierungsarbeiten mit einem kleinen Film. Heute dient der Ort als außerschulischer Lernort, es finden Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

Unterstützen auch Sie die Arbeit der Stiftung mit einer Spende! Diese kommt den Denkmälern ungekürzt – ohne Abzug von Verwaltungskosten! – zugute!

 
 

Faltblatt „Förderungen 2021“

2021 konnte die Stiftung Denkmalpflege Hamburgs Denkmäler mit 260.000 € unterstützen! Die geförderten Denkmäler finden sich in dem neu erschienenen Faltblatt „Förderungen 2021“.

 

 
 
 
© 2022 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg