?>

NEWS

 
21.08.2022
Vom Grabmal zum Kulturdenkmal
Rundgang über den Jüdischen Friedhof Altona
08.08.2022
Tag des offenen Denkmals® 2022 in Hamburg vom 9. bis 11. September
„KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz” - Programm ab 01.09.22 hier verfügbar!
 

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse

IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11

BIC: HASPDEHHXXX



   

 
 

EVENTS

Hier finden Sie Veranstaltungen und Online-Angebote zu Denkmalschutz und -pflege, Stadtentwicklung, Architektur, Baukultur, Jüdischem Leben und Stiftungswesen in Hamburg und Umgebung. Gerne stellen wir auch Ihre nicht-kommerziellen Termine in unseren Veranstaltungskalender ein!

Aufgrund der Corona-Pandemie kann es sein, dass Veranstaltungen verlegt oder abgesagt werden. Die Termine beruhen auf den Angaben der Veranstalter. Bitte kontaktieren Sie diese bei Rückfragen. Weitere Informationen finden Sie hier: www.hamburg.de/coronavirus
09.10.2022

Denkmalpflege im Elsass

Studienreise des Vereins BauKunstBildung (als Bildungsurlaub anerkannt)
Leitung: Andreas Kellner, Landeskonservator a. D. und Christoph Schwarzkopf, Architekt und Denkmalpfleger

Beiträge von Prof. Alexandre Kostka, Universität Strasbourg

Geplante Programmpunkte:

Colmar

  • Museum Unterlinden und seine Revitalisierung
  • Denkmalpflege in der Altstadt mit Münster
  • Umbau der Stadtbibliothek im Kloster

Hohkönigsburg

  • Ein Beispiel der Denkmalpflege um 1900
  • Aktuelle Denkmalpflege

Schlettstatt

  • Humanistenbibliothek im Alten Kaufhaus
  • Denkmalpflege in der Altstadt

Kaysersberg

  • Altstadt
  • Umbau des Albert-Schweitzer-Museums

Strasbourg

  • Denkmalpflege im Elsass
  • Das Münster und seine Bauhütte
  • Jung St. Peter als Beispiel der Denkmalpflege um 1900
  • Stadtgestalt und Denkmalpflege
  • Private Initiativen der Denkmalpflege
  • Stadterweiterung um 1900

Mauermünster

  • Umgang mit einer Kirche im Laufe eines Jahrtausends

Kosten: 1.050 € (Reise mit Übernachtung mit Frühstück im Einzelzimmer, Anreise selbst organisiert), 850 € (Reise mit Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer, Anreise selbst organisiert). Mind. 10 Teilnehmer 

Anmeldung und weitere Informationen hier

Der Verein BaukunstBildung veranstaltet Reisen, die vorrangig dem Austausch deutscher Denkmalpflegender untereinander, aber auch mit den Denkmalpflegenden im besuchten Land dienen sollen. Die erste Reise führt im Oktober nach Frankreich. Der ehem. Hamburger Landeskonservator Andreas Kellner bereitet die Reise mit vor und begleitet sie. Der Verein BauKunstBildung organisiert die Exkursion gemeinsam mit Denkmalpflegern, Restauratoren und anderen örtlichen Kräften. Der Programmbogen spannt sich von der Architektur des 12. Jh. bis zur Gegenwart.

Die Anerkennung als Bildungsurlaub wird beantragt in Hamburg, Berlin und Brandenburg. Soweit Sie aus anderen Bundesländern kommen und Bildungsurlaub für die Reise in Anspruch nehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit ElsassBaukunstbildung.de

 

 

 
zurück
 

THE JEWISH CEMETERY IN ALTONA

The Jewish Cemetery in Altona is over 400 years old and the candidate of the city of Hamburg for recognition as UNESCO World Heritage site. The Hamburg Preservation Foundation has constructed a visitors’ centre, maintains regular opening hours and organises tours by qualified guides.

 
 

Tag des offenen Denkmals® 2022 in Hamburg

Plakat 2022 Plakat 2022

Das Programm ist ab dem 01.09. verfügbar unter www.denkmaltag-hamburg.de

Das digitale Programm wird am 10.09. um 11 Uhr freigeschaltet: www.denkmaltag-hamburg.de

 
 

Faltblatt „Förderungen 2021“

2021 konnte die Stiftung Denkmalpflege Hamburgs Denkmäler mit 260.000 € unterstützen! Die geförderten Denkmäler finden sich in dem neu erschienenen Faltblatt „Förderungen 2021“.

 

 
 

Spenden Sie für Hamburgs Denkmäler!

Spendenkonto

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE46 2005 0550 1501 6592 11
BIC: HASPDEHHXXX

Ihre Spende kommt den Projekten der Stiftung ohne Abzug von Verwaltungskosten zugute!

 

 
 

DENKMAL DIGITAL

Digitale Angebote
Videos, Präsentationen, Audiotouren u. v. m.

 
 

GÄNGEVIERTEL -
HAMBURG’S WAYWALK DISTRICT

The Bäckerbreitergang is the only preserved remnant of Hamburg’s once notori-
ous WayWalk district and the location of the Founda-
tion. The residential half-
timbered houses under monument protection from the 18th and 19th cent. and the building Dragonerstall 9-13 are the property of the Foundation, which is restoring the houses and preserving them as an low-price living area.

 
 
 
© 2022 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg