Stiftung

Geschäftsstelle Dragonerstall 13, Foto: SDH

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg setzt sich für die Erhaltung und Pflege von Hamburgs Denkmälern ein. Neben dem Erwerb und der Restaurierung eigener denkmalgeschützter Gebäude unterstützt die Stiftung die Erhaltung bedrohter Denkmäler und fördert durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit das Bewusstsein für den Denkmalgedanken. 

Portrait

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg fördert die Erhaltung und Pflege der Hamburger Bau-, Kunst- und Gartendenkmäler. 

Aufgaben der Stiftung sind: 

  • Restaurierung und Instandhaltung eigener denkmalgeschützter Gebäude
  • Förderung von Denkmalpflegeprojekten
  • Vermittlungsarbeit zur Verbreitung des Denkmalpflegegedankens
  • Aktivierung bürgerschaftlichen Engagements für die Denkmalpflege.

Die Stiftung finanziert ihre Arbeit aus Mieteinkünften eigener Immobilien und Spendeneinnahmen.

Geschichte

Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg wurde 1978 von der Stadt Hamburg als Stiftung bürgerlichen Rechts gegründet und erhielt als finanziellen Grundstock die letzte vor dem Abriss bewahrte Häuserzeile des ehemaligen Gängeviertels am Bäckerbreitergang / Dragonerstall. 

Seitdem hat die Stiftung weitere denkmalgeschützte Gebäude erworben und vorbildlich saniert. Mit zahlreichen Förderprojekten unterstützte sie den Erhalt und die Pflege wichtiger Zeugnisse genuin Hamburger Baukultur. 

2010 wurde aus der „Stiftung zur Erhaltung von Bau- und Kunstdenkmälern der Freien und Hansestadt Hamburg“ die „Stiftung Denkmalpflege Hamburg“ und der Stiftungszweck um die Gartendenkmäler erweitert. Die Aufgabe der Stiftung aber blieb dieselbe: Die aktive Denkmalerhaltung und -pflege.

Organisation

Vorstand

  • Hans Heinrich Bethge, Amtsleiter Kultur, Behörde für Kultur und Medien, Vorsitzender des Vorstands
  • Dipl.-Ing. Friedrich Bickmeyer, Baukompetenzzentrum, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (stellvertretender Vorsitzender)
  • Dipl.-Ing. Heino Grunert,  ehem. Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft
  • Dr. Barbara Jacobs, Amtsleiterin Interner Service und Steuerung, Finanzbehörde
  • Dr. Anna Joss, Leiterin Denkmalschutzamt, Behörde für Kultur und Medien

Kuratorium

  • Wolfgang Poppelbaum (Vorsitzender)
  • Karin Martin (stellvertretende Vorsitzende) 
  • Eva Henze
  • Stephan Heymann
  • Michael Karbenk
  • Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist
  • Peter Paternoster
  • Renate Schade
  • Walter Stüven
  • Finn Warncke
  • Hon.-Prof. Anna Katharina Zülch
  • N.N.

Geschäftsstelle

  • Dr. Ulrike Pluschke, Geschäftsführerin
  • Kaya Poyke B. A., Administration
  • Dipl.-Ing. Claudia Schmalz, Administration
  • Sonja Steinhoff M.A., Referentin, Projektleitung Denkmaltag Hamburg
Kontakt

Stiftung Denkmalpflege Hamburg
Dragonerstall 13   
20355 Hamburg 
Telefon: 040 – 360 99 169
E-Mail: kontakt(at)denkmalstiftung.de

Go to Top