Aktuelles

 
13.09.2017
Tag der Stiftungen am 1.10.2017 – Rundgang über den Jüdischen Friedhof Altona
11.09.2017
Tag des offenen Denkmals Hamburg 2017 - großer Besuchersturm
 

Online Spenden

Spendenkonto
HSH Nordbank
  
IBAN: DE06 2105 0000 0317 8671 00
   
BIC: HSHNDEHH

 
 

AKTUELLES

02.03.2016

Fassadensanierung an der Ev.-Luth. Auferstehungskirche Barmbek abgeschlossen

Stiftung Denkmalpflege fördert die Arbeiten mit 10.000,- Euro

Seit 2015 wurde die Ziegelfassade der Auferstehungskirche Barmbek mit ihren hochwertigen Keramiken des Bildhauers Richard Kuöhl saniert. Im Februar konnten die Arbeiten an der Süd- und Westfassade, die die Stiftung Denkmalpflege Hamburg mit insgesamt 10.000,- Euro gefördert hat,nun abgeschlossen werden.

Irina von Jagow, Geschäftsführerin Stiftung Denkmalpflege Hamburg:"Ich freue mich, dass wir dieses Projekt unterstützen konnten. Nicht nur die Keramiken bedurften einer grundlegenden Restaurierung, sondern auch die Ziegelfassade der Kirche, der als eines der frühen Beispiele für die Verwendung von Stahlbeton im Hamburger Kirchenbau eine wichtige Rolle zukommt".

Die Ev.-Luth. Auferstehungskirche in Barmbek wurde 1916 - 20 nach Entwürfen Camillo Günthers als Backsteinzentralbau mit hohem Kuppeldach und einer Betonkonstruktion errichtet.

 
zurück
 

AKTUELLES - ARCHIV

Hier finden Sie unsere Meldungen nach Jahren sortiert.

 
 
 

WELTERBE HAMBURG !?

Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus - Jüdischer Friedhof Altona

Weitere Informationen zum Procedere und Engagement der Stiftung Denkmalpflege Hamburg erhalten Sie hier.


 
 

Der Vierländerin-Brunnen benötigt dringend eine Grundrestaurierung!

Rasches Handeln tut not!
Die Stiftung Denkmalpflege Hamburg ruft auf, die Rettung des Brunnens zu unterstützen.

Spendenkonten
Verwendungszweck: Vierländerin

Berenberg Bank
IBAN DE57 2012 0000 0054 5030 24
BIC BEGODEHH

HSH Nordbank
IBAN DE06 2105 0000 0317 8671 00
BIC HSHNDEHH

 

 
 
 
© 2017 Stiftung Denkmalpflege Hamburg, Dragonerstall 13, 20355 Hamburg